kochtopf-kind-kegel.de

Fun Facts

Fun Facts – 53 Dinge über mich, die du vielleicht noch nicht weißt…

Es gibt Dinge über mich, die weiß nicht jeder. Es ist Zeit dies zu ändern.

Damit du mich besser kennenlernen kannst, teile ich mit dir einige Fakten über mich.

  1. Ich bin in einer Stadt geboren, die übersetzt „weißer Hügel“ heißt (Aktjubinsk, Kasachstan).
  2. Obwohl es die UdSSR seit 1991 nicht mehr gibt, führte das Bürgerbüro bis 2014 eine offizielle zweite Staatsbürgerschaft in meiner Akte dazu.
  3. Ich verstehe Russisch, kann es aber nicht sprechen.
  4. Mein Geburtsname ist gar nicht Irene.
  5. Fangen und Werfen sind nicht meine Stärke, trotzdem habe ich gute 7 Jahre lang Handball im Verein gespielt.
  6. Ich bin ein Hundemensch.
  7. Schlafmangel ist etwas mit dem ich schwer umgehen kann. Ich brauche 8 Stunden davon. Da ich selten 8 Stunden Schlaf in der Nacht kriege, zelebriere ich den Mittagsschlaf, der mir zu einem fast täglichen Ritual geworden ist.
  8. Meinen Kaffee trinke ich ohne Zucker, aber mit Milch. Am liebsten, wenn er die Farbe entsprechend dem Hexcode D6AB83 hat. Das entspricht RAL 070 70 30.
  9. Ich trinke gerne Wein und Bier trinke ich auch.
  10. Nach einem mehrwöchigen Road Trip mit einer Freundin durch Australien, habe ich mir einen VW Caddy gekauft, der serienmäßig ein Bett und eine kleine Campingausrüstung hat.

Probeliegen im VW Caddy mit Bett
Das erste Probeliegen auf dem Bett meines neuen Caddy Trampers 2012

  1. Mir fällt kein Lebensmittel ein, dass ich kategorisch nicht mag. Ich habe sogar meinen Frieden mit Rosenkohl geschlossen, wenn er im Ofen mit Öl geröstet ist.
  2. Süße Mahlzeiten wie Milchreis oder Topfenknödel sind für mich kein Hauptgericht. Sie sind eine große Portion Nachtisch, der die Hauptspeise ersetzt.
  3. Bevor der Begriff „Hangry“ als Wortschöpfung für aggressives Verhalten bei anhaltendem Hunger in Mode kam, habe ich das Verhalten bereits gelebt.
  4. Ich kann mit den Fingern auf Chinesisch zählen und mich so davor bewahren in China 8 Teigtaschen zu bekommen, obwohl ich 2 bestellt habe… wobei auch nichts gegen ein paar mehr leckere Teigtaschen spricht.
  5. Ich habe nur eine Bravo Hits CD besessen. Es war die Bravo Hits 8. Das war die mit Saturday Night von Wigfield.
  6. Meine erste Barbie war die „Totally Hair Barbie“ mit brünetten Haaren bis zu den Knöcheln und einer Tube Haargel. Sie hatte ein türkis, grün, pinkes Rollkragen Miniklein mit psychodelischem Muster.
  7. Meine erste beste Freundin hieß Elisabeth George. Ich würde sie gerne einmal wiedersehen, aber auf Grund der Namensverwandschaft zu einer berühmten Autorin verlief die Google Recherche bisher ohne Erfolg.
  8. Meine Lieblingsessen als Kind waren „russisch Ei“ (hart gekochte Eier in Aspik, getoppt mit Fleischsalat) und Moussaka, aber nur mit der Original Gewürzmischung von Maggi Fix.
  9. Die Titelmelodien meiner Lieblingskinderserien „Mila“, „Gummibärenbande“ und „Chip und Chap“ kann ich bis heute mitsingen.
  10. Bei Musik höre ich IMMER auch auf die Songtexte.
  11. Als Zeitvertreib für das Warten auf den Bus, habe ich gerne für meine Freundinnen kleine Musik-Quiz gebastelt.

Ein Musikquiz aus der Jugend
Eins meiner Musikquiz, das ich aus nostalgischen Gründen aufgehoben habe

  1. Bis heute liebe ich es mir Schnitzeljagden, Quiz und kleine Wettkämpfe auszudenken und sie zu moderieren.
  2. Zur Feier meines 25. Geburtstags habe ich ein ganzes Table Quiz veranstaltet.
  3. Das Motto der Feier war „Mein Leben sollte einen Soundtrack haben“ und jeder Gast sollte mir eine CD mit seinem Soundtrack mitbringen. Im Austausch gab es meinen persönlichen Soundtrack mit nach Hause.
  4. Ich hatte schon immer den Hang zu einem Fangirl.
  5. im Jahr 1995 konnten Fahrgäste der Straßenbahn regelmäßig meterbreite, in Kreide verewigte Liebesschwüre an Eloy de Jong und Lee Baxter lesen, wenn die Bahn unsere Häuserreihe passierte.
  6. 1997 hatte meine Mutter einige schlaflose Nächte, als ich immer wieder versuchte, unter dem Vorwand bei einer Freundin zu übernachten, meine damalige Lieblingsband Touché irgendwo in Hannover für ein paar Fotos und flüchtige Momente abzupassen.
  7. Ich kann mir keine Witze merken und erinnere mich nur an den einen, der Teil meines Table Quiz Abends war: Treffen sich eine Null und eine 8. Sagt die Null zur Acht: „Cool, wo hast du denn den schicken Gürtel her?“.
  8. In einem Restaurant bestelle ich am liebsten etwas mit irgendeiner Komponente, die ich (so) noch nicht kenne oder das Gericht, bei dem Nüsse dabei sind. Ich liebe Nüsse.
  9. Mein erster Film im Kino war „Arielle, die kleine Meerjungfrau“
  10. Meine erste Junior Tüte habe ich beim McDonalds in Bremen gegessen. Ich war sehr traurig, weil mir beim beherzten Reinbeißen die Gurke aus dem Hamburger gefallen ist.
  11. Spinnen machen mir nichts aus, aber seit einer traumatischen Erfahrung beim Besuch des Vogelparks Walsrode, habe ich Angst vor Vögeln, die auf mich zufliegen könnten.
  12. Ich liebe Sprache und habe einen Hang zu Wortspielen, Mehrfachdeutungen und Alliterationen.
  13. Ich mache IMMER ein „Sicherheits Pipi“ bevor ich das Haus verlasse, auch wenn ich eben erst war.
  14. Mein Orientierungssinn ist trotz oder wegen modernster Technik unterirdisch, auch wenn ich das nie zugeben würde.
  15. Zu meinem 30. Geburtstag schmiss ich mit einem Freund eine Verkleidungsparty zum Motto „Helden unserer Jugend“. Ich ging als Peggy Bundy. Manche behaupten, ich hätte diese Rolle seitdem nicht abgelegt 😉

Peggy Bundy Verkleidung
Zum Geburtstag im Peggy Bundy Look

  1. Ich liebe Live Musik und kann mir eine Leben ohne regelmäßige Punk und Rock Konzerte nicht vorstellen.
  2. Ich verpasse regelmäßig das Ende meiner Hörbücher, weil ich einschlafe und die Resthördauer zu kurz ist, um am Folgeabend wieder dazu einschlafen zu können.
  3. Hannover ist meine absolute Lieblingsstadt zum Leben.
  4. Trotzdem habe ich es noch nie geschafft, mit dem weltberühmten krummen Fahrstuhl in die Rathauskuppel zu fahren, um mir meine Stadt mal von oben anzusehen.
  5. Ich bin eine absolute Coach Potato.
  6. Die regelmäßigen 3-5 km Laufen und Besuche von Yoga Kursen betrachte ich nicht als Sport, sondern als Therapie.
  7. Vermutlich bin ich die einzige Person, die weder je Star Wars oder Herr der Ringe gesehen noch ein Harry Potter Buch gelesen hat.
  8. Mich in Lebensmittelgeschäften rumzutreiben und neue Lebensmittel zu testen ist eine meiner größten Leidenschaften.
  9. Immer wenn ich Knoblauch gegessen habe, habe ich danach Lust auf Vollmilchschokolade.
  10. Ich liebe es Pflanzen zu essen, aber ich kann sie nicht großziehen. Ich habe gar keinen grünen Daumen.
  11. Ich bin ein absoluter Schreibtisch-Messi. Dort finden sich nicht nur täglich mehrere Kaffee Becher, sondern auch diverse Projekte, die gleichzeitig verfolgt werden.
  12. Meine Normalverteilung ist nicht 80:20 sondern 90:10. Ich brenne immer leidenschaftlich für ein Projekt und gebe mir, bis es zu 90% fertig ist die größte Mühe. Kurz vor Abschluss verlässt mich die Motivation und ich schludere es irgendwie zu einem Ende oder haue es in den Sack.
  13. Besonders stolz bin ich auf einen Schrank, den ich innerhalb von 7 Tagen mit Servietten Technik zu einem Unikat gemacht habe.

Schrank Projekt
Mein 7 Tage Schrank Projekt

  1. Ich habe mir mit 35 zum ersten Mal die Haare gefärbt und das nur, weil mich die ersten grauen Haare so sehr gestört haben.
  2. Vor 10 Jahren habe ich angefangen zu nähen und in meiner Hochphase (vor den Kindern) Kleider genäht, die ich bis heute gerne trage.
  3. Der Beginn dieses neuen Hobbies hat einen Spleen zu Tage befördert: ich liebe Knöpfe, aber ich kann mich nicht von ihnen trennen (z.B. um sie an einem Kleidungsstück zu befestigen).
  4. Ich hasse bügeln. Deswegen mache ich es einfach nicht.

Bonus: eins meiner Lieblingsfotos von mir siehst du als Beitragsbild. Entspannt mit einem Buch und einer Weißweinschorle im ersten „echten“ Sommerurlaub unserer Familie auf Mallorca dieses Jahr.

Fun Facts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

weitere Beiträge

herbstliches Laubblatt Kastanie

12 von 12 – September

„12 von 12“ ist quasi eine Momentaufnahme in 12 Bildern am 12 des Monats.In diesem Monat fällt der 12. auf einen Montag in eine Zeit